Impuls

23. April

Ich habe den Herrn gesehen, und das hat er mir gesagt

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

In jener Zeit stand Maria draußen vor dem Grab und weinte. Während sie weinte, beugte sie sich in die Grabkammer hinein. Da sah sie zwei Engel in weißen Gewändern sitzen, den einen dort, wo der Kopf, den anderen dort, wo die Füße des Leichnams Jesu gelegen hatten. Die Engel sagten zu ihr: Frau, warum weinst du? Sie antwortete ihnen:...

mehr »
Kategorie: Impuls

22. April

Sagt meinen Brüdern, sie sollen nach Galiläa gehen, und dort werden sie mich sehen

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus.

Nachdem die Frauen die Botschaft des Engelsvernommen hatten, verließen sie sogleich das Grab und eilten voll Furcht und großer Freude zu seinen Jüngern, um ihnen die Botschaft zu verkünden. Plötzlich kam ihnen Jesus entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder und umfassten seine Füße.

Da sagte...

mehr »
Kategorie: Impuls

21. April

Sie erkannten ihn, als er das Brot brach

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas.

Am ersten Tag der Woche waren zwei von den Jüngern auf dem Weg in ein Dorf namens Emmaus, das sechzig Stadien von Jerusalem entfernt ist. Sie sprachen miteinander über all das, was sich ereignet hatte. Während sie redeten und ihre Gedanken austauschten, kam Jesus hinzu und ging mit ihnen. Doch sie waren wie mit Blindheit geschlagen, so...

mehr »
Kategorie: Impuls

20. April

Ich gehe hinauf zu meinem Vater und zu eurem Vater

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war. Da lief sie schnell zu Simon Petrus und dem Jünger, den Jesus liebte, und sagte zu ihnen: Man hat den Herrn aus dem Grab weggenommen, und wir wissen nicht, wohin man ihn gelegt hat.

Da gingen...

mehr »
Kategorie: Impuls

19. April

Hinabgestiegen in das Reich des Todes

Der Karsamstag ist ein stiller Tag, ohne liturgische Feier. Nur die Tagzeiten werden gebetet.

Kurzlesung aus dem Stundengebet der Kirche am Karsamstag:

Aus dem Buch Hosea.
Kommt, wir kehren zum Herrn zurück! Denn er hat Wunden gerissen, er wird uns auch heilen; er hat verwundet, er wird auch verbinden.
Nach zwei Tagen gibt er uns das Leben zurück, am...

mehr »
Kategorie: Impuls

18. April

Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus

Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus nach Johannes.

Die Verhaftung

Jesus ging mit seinen Jüngern hinaus, auf die andere Seite des Baches Kidron. Dort war ein Garten; in den ging er mit seinen Jüngern hinein. Auch Judas, der Verräter, der ihn auslieferte, kannte den Ort, weil Jesus dort oft mit seinen Jüngern zusammengekommen war. Judas holte die Soldaten...

mehr »
Kategorie: Impuls

17. April

Er erwies ihnen seine Liebe bis zur Vollendung

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

Es war vor dem Paschafest. Jesus wusste, dass seine Stunde gekommen war, um aus dieser Welt zum Vater hinüberzugehen. Da er die Seinen, die in der Welt waren, liebte, erwies er ihnen seine Liebe bis zur Vollendung. Es fand ein Mahl statt, und der Teufel hatte Judas, dem Sohn des Simon Iskariot, schon ins Herz gegeben, ihn zu verraten...

mehr »
Kategorie: Impuls

16. April

Wehe dem Menschen, durch den der Menschensohn verraten wird

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus.

In jener Zeit ging einer der Zwölf  namens Judas Iskariot zu den Hohenpriestern und sagte: Was wollt ihr mir geben, wenn ich euch Jesus ausliefere? Und sie zahlten ihm dreißig Silberstücke. Von da an suchte er nach einer Gelegenheit, ihn auszuliefern.

Am ersten Tag des Festes der Ungesäuerten Brote gingen die Jünger zu Jesus...

mehr »
Kategorie: Impuls

15. April

Einer von euch wird mich verraten

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

In jener Zeit, als Jesus mit seinen Jüngern bei Tisch war, wurde er im Innersten erschüttert und bekräftigte: Amen, amen, das sage ich euch: Einer von euch wird mich verraten. Die Jünger blickten sich ratlos an, weil sie nicht wussten, wen er meinte. Einer von den Jüngern lag an der Seite Jesu; es war der, den Jesus liebte. Simon...

mehr »
Kategorie: Impuls

14. April

Lass sie, damit sie es für den Tag meines Begräbnisses tue

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

Sechs Tage vor dem Paschafest kam Jesus nach Betanien, wo Lazarus war, den er von den Toten auferweckt hatte. Dort bereiteten sie ihm ein Mahl; Marta bediente, und Lazarus war unter denen, die mit Jesus bei Tisch waren. Da nahm Maria ein Pfund echtes, kostbares Nardenöl, salbte Jesus die Füße und trocknete sie mit ihrem Haar. Das...

mehr »
Kategorie: Impuls

Münchner Kirchenradio live

Webradio: 24h on air!

Gottesdienst live aus dem Münchner Dom:
Werktags um 17.30 Uhr, sonntags um 10 Uhr

Aktuelle Schlagzeilen

aus Erzbistum und Weltkirche

Ostergruß von Reinhard Kardinal Marx.

Muss das sein?!

Anjas Blog zur Fastenzeit

Heiligsprechung auf facebook

Es ist das Kirchenereignis in diesem Jahr: Am Sonntag werden die Päpste Johannes Paul II. und Johannes XXIII. heiliggesprochen. Wer nicht live in Rom dabei sein kann, der verpasst mit der facebook-Seite "Heiligsprechung 2014" nichts.

Münchner Kirchenzeitung

Jetzt auch als "ePaper".

Kostenlos testen!

Gebärden-Evangelium

Das Erzbistum München und Freising hat am ersten Adventssonntag eine im deutschsprachigen Raum wohl einzigartige Videoserie gestartet. Mit Beginn des neuen Lesejahres werden alle Sonntagsevangelien für gehörlose Menschen in Gebärdensprache übersetzt.

Wimmers Woche

Hier schreibt der Chefredakteur der Münchner Kirchenzeitung!

Folgen Sie uns!

Unsere Berichterstattung aus dem Erzbistum können Sie aktuell auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Diskutieren Sie mit uns!

Die Meldungen auf unserer Internetseite bieten wir auch als RSS-Feeds an!

Die Münchner Kirchennachrichten als RSS-Feed