10.10.2013 16:27

Sankt Michaelsbund geht "on air"

Radioredaktion erhält eigenen DAB-Plus-Sender

Der Sankt Michaelsbund erhält für den Ballungsraum München eine DAB-Plus-Lizenz. Damit geht erstmals in einer bayerischen Diözese ein offizieller kirchlicher Radiosender auf Sendung.


(Bild: fbhenrg - Fotolia.com)

München - Die bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat am Donnerstag dem Sankt Michaelsbund eine DAB-Plus-Lizenz für den Ballungsraum München übertragen. Die Genehmigung ist vorerst bis zum 30. April 2015 befristet. Damit gibt es erstmals in einer bayerischen Diözese einen offiziellen kirchlichen Radiosender, der terrestrisch zu empfangen ist. „Damit betritt unser Verband Neuland, aber wir sind gut vorbereitet“, sagte der Direktor des Sankt Michaelsbundes, Stefan Eß.

Das katholische Medienhaus besitzt mit dem Münchner Kirchenradio bereits seit fünf Jahren einen eigenen Internet-Sender, der bisher aber ausschließlich online zu hören ist. Dessen Programm soll die Grundlage für das neue Engagement bilden. Es bietet neben Musik aktuelle Beiträge zum kirchlichen Geschehen in der Erzdiözese München, in Deutschland und der Welt.

Eine eigene Programmstunde stellt das Tagesevangelium mit einer Auslegung und den jeweiligen Tagesheiligen vor. In Planung ist auch eine neue Literatursendung: „Das passt gut zu uns, weil der Sankt Michaelsbund als Büchereifachverband über 1100 öffentliche Bibliotheken begleitet und München eine große Literaturstadt ist“, erklärte Stefan Eß.

Die fünfköpfige Redaktion des Münchner Kirchenradios entwickelt außerdem eine Talksendung, mit Schwerpunkt auf Seelsorge und Beratung. Hier wird eine enge Kooperation mit dem Erzbistum München und Freising angestrebt. Bereits Realität ist die Live-Übertragung der Werktagsgottesdienste und der Sonntagsmesse aus dem Münchner Liebfrauendom.

Einen großen Teil seiner Interviews und Beiträge stellt das Kirchenradio auch zum Herunterladen auf dem Internetportal Münchner Kirchennachrichten zur Verfügung, das ebenfalls der Sankt Michaelsbund verantwortet. Den neuen DAB-Plus-Kanal wird sich das katholische Medienhaus mit dem Kultursender Radio München teilen.

Diese Kooperationsbereitschaft wurde bereits vor der Lizenzierung vereinbart. Sie ermöglichte es der BLM, zwei Bewerber zum Zuge kommen zu lassen. Das Münchner Kirchenradio ist täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr zu hören, die Nacht- und Morgenschiene gestaltet Radio München. Sendestart ist voraussichtlich Anfang 2014.

DAB-Plus ist die aktuellste und hochwertigste Technologie für terrestrische Radiosender. Dabei wird ein digitales Signal über Funkmasten gesendet. Für den Empfang sind eigene Geräte nötig, deren Verkauf in den vergangenen Jahren stark zugenommen hat und die sich optisch und in der Bedienung kaum von anderen Radios unterscheiden.

Die DAB-Plus-Technologie besticht durch die hohe Klangqualität und bietet die Möglichkeit von Zusatzinformationen auf den Displays der Empfangsgeräte. Zahlreiche Rundfunkexperten gehen davon aus, dass sie langfristig den UKW-Standard ersetzen wird. (red)

Internet-Stream des Münchner Kirchenradios

Logo des Münchner Kirchenradios

Interview mit Michaelsbund-Direktor Stefan Eß zur DAB-Plus-Lizenz

comments powered by Disqus

 

Das Digitalradio für das
Erzbistum München und Freising.

24h on air – als Webradio

und auf DAB+ täglich von 10 bis 19 Uhr

 

Gottesdienst live aus dem Münchner Dom:
Werktags um 17.30 Uhr, sonntags um 10 Uhr

Münchner Kirchenradio live

Aktuelle Schlagzeilen

Katholikentag Leipzig

Viele Gläubige aus dem Erzbistum München und Freising sind beim 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig. Wir berichten mit unseren Reportern von vor Ort.

Vom Leben im Kloster Beuerberg

(Bild: Kiderle)

168 Jahre lang haben die Salesianerinnen hier gelebt, im Kloster Beuerberg in der Nähe von Wolfratshausen. In einem kontemplativen Orden, also völlig abgeschieden, der Welt abgewandt - bis vor zwei Jahren. Jetzt gibt eine Ausstellung in den alten Gemäuern Einblick in das Leben der Salesianerinnen. Mehr Informationen und eine Bildergalerie von der Ausstellung finden Sie hier.

Helfen mit Herz

Noch bis zum 20. November dauert das von Papst Franziskus ausgerufene “Heilige Jahr der Barmherzigkeit”. Der Sankt Michaelsbund stellt mit der Serie "Helfen mit Herz" Menschen vor, die barmherzig sind, oder die selbst Barmherzigkeit erfahren haben.

Marianische Männerkongregation

Am Dreifaltigkeitssonntag feierte die Marianische Männerkongregation am Bürgersaal zu München ihr Hauptfest. "Die Antwort auf die Fragen nach dem Dreifaltigen Gott wird immer eine Antwort aus dem Wissen des Glaubens heraus bleiben", predigte Wolfgang Bischof und verwies in diesem Zusammenhang auf Kardinal Wetter, der mit 'Gott ist die Liebe' diese Dreifaltigkeit Gottes in einem Satz zusammenfasste. In einem feierlichen Gelöbnis wurden sechs neue Sodalen durch Pro-Präfekt Gerd Jacob, Präses Pater Peter Linster SJ und Weihbischof Wolfgang Bischof feierlich in die Männerkongregation aufgenommen. (Bild: Kiderle)

Religiöses Buch des Monats Mai

Gibt es eigentlich einen guten Tod? Diese Frage beantwortet unser religiöses Buch des Monats Mai. Jetzt bestellen unter www.michaelsbund.de/rbm.

Gesichter der Armut

(Bild: imago/Sven Simon)

Etwa 15 Prozent der Deutschen sind arm, selbst im reichen Bayern sind es knapp zwölf Prozent Hinter den nackten Zahlen stehen Millionen von Schicksalen. Was bedeutet Armut für den Einzelnen? Wie wird von Armut betroffenen Menschen geholfen? Wofür ist es eigentlich gut, die Armut in Deutschland in regelmäßigen Abständen zu messen? Hier erfahren Sie mehr und lernen Gesichter der Armut kennen.

Diaspora-Blog: Auf nach Uppsala!

Martin aus München nimmt sich eine Auszeit vom Berufsleben - in der schwedischen Diaspora. Für das Bonifatiuswerk geht er als Praktikant für vier Monate nach Uppsala. Was er dort tut und warum er das eigentlich macht, lesen Sie in seinem Blog.

Wallfahrt nach Eichstätt - Patrona Bavariae

Überblick zum Heiligen Jahr

(Bild: fotolia)

Papst Franziskus hat am 8. Dezember 2015 das "Heilige Jahr der Barmherzigkeit" ausgerufen. Doch: Was bedeutet Barmherzigkeit heute? Was bewirkt es bei den Menschen? Was passiert dazu im Erzbistum? Unsere Sammlung zu dem Thema hält Sie das Jahr über auf dem Laufenden.

mkn auf Twitter

mkn

#Caritas vergibt dieses Jahr zum 2. Mal den "Sozialcourage-Medienpreis" 2 #Printbeiträge und 1 #Fernsehbeitag werden ausgezeichnet

mkn

Greif-Higer zur Frage, ob Hirntod der Tod des Menschen ist? Die anderen Organe funktionieren nur wegen Intensivmedizin. #kt16

mkn

Prof. Lilie zitiert amerikanischen Werbeslogan: Nehmen Sie Ihre Organe nicht mit in den Himmel. Gott weiß, wir brauchen sie hier unten #kt16

Anzeige

Hören Sie täglich einen Impuls zum Tagesevangelium und den Tagesheiligen des Münchner Kirchenradios.

Gebärden-Evangelium

Dreifaltigkeitssonntag